Kinderfeuerwehr

Warum eine Kinderfeuerwehr ???

Die Idee eine Kinderfeuerwehr zu gründen entstand, da die Jugendfeuerwehren in Niedersachse für ihre Mitglieder,

aus gesetzlichen und haftungsrechtlichen Gründen, ein Mindestalter von 10 Jahren fordern.

Zu diesem Zeitpunkt haben viele Kinder und Jugendliche jedoch bereits andere Interessen entwickelt und spielen

zum Beispiel schon Fußball oder sind anderen Vereinen beigetreten. Oft bleibt hier keine Zeit mehr,

auch noch in der Feuerwehr aktiv zu sein.

Damit man jedoch frühzeitig Kinder für die Feuerwehr begeistern und interessierten Kindern die Mitgliedschaft

in der Feuerwehr ermöglichen kann, wurde bereits im letzten Jahr überlegt, eine Kinderfeuerwehr in Fümmelse zu gründen.

Es können alle Kinder ab dem 6. Lebensjahr dieser Kinderfeuerwehr beitreten.

 

Kinderfeuerwehr-Jugendfeuerwehr, wo liegt der Unterschied???

 

Den Kindern der Kinderfeuerwehr wird eher spielerisch das Thema Feuerwehr beigebracht.

Hier liegt der Schwerpunkt auf basteln, malen, spielen oder einfach mal in der Adventzeit "Feuerwehr-Plätzchen" backen.

Richtige "Übungen", wie bei Übungsabenden der Jugendfeuerwehr finden hier kaum statt.

Die Kinder werden an das Thema Feuerwehr herangeführt.

Um die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr zum Einen leichter verständlich zu machen und zum Anderen auch den Spaß

an der Sache nicht zu kurz kommen zu lassen, werden den Kindern keine abstrakten Fachbegriffe und Feuerwehrvorschriften übermittelt.

Damit die Aktiven der Kinderfeuerwehr auch gelegentlich üben können "wie die Großen" werden altersgerechte

und entsprechend kleinere Ausrüstungsgegenstände vorgehalten. Haben die Kinder dann das 10. Lebensjahr vollendet,

können Sie der Jugendfeuerwehr beitreten. Hier geht es dann "richtig zur Sache"...